Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Reken - Fahrzeugkontrolle voller Erfolg
Mutmaßliche Autoaufbrecher festgenommen

Reken (ots) - (dh) Am Samstag, um 03:10 Uhr, hatte die Besatzung einer Polizeistreife an der Landesstraße 600 den richtigen Riecher.

Während der Streifenfahrt bemerkte sie unmittelbar vor der Auffahrt zur Autobahn 31 vier Personen am Straßenrand, die neben einem weißen BMW standen und ein kleines Feuer entzündet hatten. Bei der Überprüfung der Personen und des Fahrzeugs trat Einiges zu Tage. Bei der Durchsuchung des Autos stießen die Beamten auf diverses Werkzeug und, wie sich später herausstellte, auch auf Diebesgut. Bei einem der Verdächtigen wurde zudem ein Nothammer entdeckt. Die vier jungen Männer im Alter von 18 und 19 Jahren aus Borken wurden zur Polizeiwache gebracht. Bei den nachfolgenden Ermittlungen räumten sie ein, kurz zuvor die Fahrerscheibe eines Autos auf dem Pendlerparkplatz in Ramsdorf an der Kreisstraße 55 / Bundesstraße 67 mit dem Nothammer eingeschlagen und eine Umhängetasche samt Papieren entwendet zu haben.

Nach dem Ende der polizeilichen Maßnahmen wurden die vier jungen Männer entlassen. Die Ermittlungen hinsichtlich möglicher weiterer Straftaten dauern an.

Hinweise bitte an die Kripo in Borken unter Telefon 02861-9000.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: