Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

31.10.2014 – 19:44

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Friedlicher Verlauf einer Kundgebung

Bocholt (ots)

(dh) Zu einer angemeldeten Kundgebung haben sich am späten Freitagnachmittag in Bocholt rund 250 Menschen friedlich zusammengefunden. Sie protestierten mit Plakaten und Fahnen gegen die IS- (Islamischer Staat) Angriffe auf Minderheiten im Irak und Syrien und machten auf die Lage der Menschen in den umkämpften Gebieten aufmerksam.

Gegen 17.30 Uhr sammelten sich die Teilnehmer auf der Hindenburgstraße in Höhe der alten Post. Von dort aus marschierten sie über innerstädtische Straßen zum Markt vor dem Historischen Rathaus. Hier fand eine abschließende Kundgebung statt. Um 19.30 Uhr löste sich die Veranstaltung auf und die Teilnehmer traten den Heimweg an. Zu Störungen kam es nicht.

Der Einsatzleiter der Polizei, Polizeihauptkommissar Klaus Büning, zog eine positive Resonanz. "Die Gespräche mit den Veranstaltern im Vorfeld waren sehr gut und die Kundgebung verlief absolut friedlich", sagte er am Freitagabend.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell