Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

10.09.2014 – 10:06

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Tatortarbeit führt zum Tatverdächtigen

Bocholt (ots)

(dh) Im Dezember 2013 kam es zu einem Einbruch an der Friesenstraße, bei dem ein Notebook entwendet wurde. Bei der Tatortarbeit waren DNA-Spuren des mutmaßlichen Täters gesichert worden. Diese Spuren konnten jetzt einem 34-jährigen Mann aus Bocholt zugeordnet werden, der sich derzeit in der Justizvollzugsanstalt Münster befindet.

Ursprungsmeldung vom 19.12.2013, 13:48 Uhr Bocholt - Einbruch in Büro (pl) In der Nacht zum Donnerstag schlugen bislang unbekannte Täter auf der Friesenstraße eine Scheibe am Gebäude eines Vereins für soziale Dienste ein und durchsuchten die Büros nach Beute. Ob etwas entwendet wurde, stand bei der Anzeigenerstattung noch nicht fest. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Kripo Bocholt 02871-2990.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken