Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

22.07.2014 – 11:27

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Borken - Telefonanlage der Polizei erneut gestört

Kreis Borken (ots)

(fr) Seit Dienstagmorgen ist die Telefonanlage der Polizeidienststelle Borken gestört. Betroffen sind die Telefonnummern 02861-900 und Nebenstellen. Der Notruf 110 und die Dienststellen Ahaus, Gronau, Bocholt sowie Borken Paulskampstraße sind nicht betroffen.

Die Vermittlung der Polizei Borken ist kreisweit unter den Telfonnummern 02871-2990 / 02561-9260 und 02562-9260 zu erreichen (anstelle der 0 kann auch die Nebenstelle gewählt werden z.B. die 2200 fpr die Pressestelle).

Sobald die Störung behoben ist, erfolgt eine gesonderte Mitteilung.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken