Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

21.07.2014 – 13:19

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Übermut tut selten gut

Bocholt (ots)

(fr) Am Sonntagabend kletterten drei 15-jährige Bocholter gegen 21.20 Uhr über den Zaun auf das Gelände des Bocholter Wassersportvereins am Aa-See. Auf ein dort abgestelltes Fahrrad schlugen sie mit einem Holzknüppel ein und einer der Jugendlichen fuhr anschließend mit dem Fahrrad über den Steg in den Aa-See. Das Fahrrad ließen die Jugendlichen im See liegen und kletterten über einen Zaun auf das angrenzende Betriebsgelände, wo sie sich an den Tretbooten zu schaffen machten. Ob dabei ein Sachschaden verursacht wurde, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung noch nicht fest.

Zeugen hatten die Polizei alarmiert. Als die Beamten eintrafen, wollten sich die drei Jugendlichen getrennt entfernen. Die Beamten hielten die Jugendlichen an, stellten die Personalien für das Strafverfahren fest und erteilten dann Platzverweise.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken