Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

05.05.2014 – 14:43

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Nachtragsmeldung: Öffentlichkeitsfahndung - Räuber mit Phantombild!

POL-BOR: Nachtragsmeldung: Öffentlichkeitsfahndung - Räuber mit Phantombild!
  • Bild-Infos
  • Download

Ahaus (ots)

(dh) Mit Hilfe einer Phantomzeichnung sucht die Polizei nach einem Mann, der am Freitag, 11.04.2014, in der Tiefgarage an der Bahnhofstraße den Mitarbeiter eines Supermarktes beraubt hat.

Als der Mitarbeiter gegen 18.50 Uhr mit der Rolltreppe in die Tiefgarage fuhr, wurde er dort durch einen noch unbekannten Täter zur Seite gestoßen. Der Räuber entriss dem Geschädigten eine Tüte mit diversen Einkaufsartikeln und flüchtete dann zu Fuß aus der Tiefgarage in Richtung Van-Delden-Straße (wir berichteten).

Der Täter ist ca. 25 Jahre alt, etwa 176 cm groß, hatte eine gelbliche Gesichtsfarbe und war mit einem grauen Jogginganzug, einer schwarzen Wollmütze und weißen Turnschuhen bekleidet.

Durch den Geschädigten wurde mit Hilfe des Landeskriminalamtes NW ein Phantombild des unbekannten männlichen Täters erstellt.

Hinweise bitte an die Direktion Kriminalität in Borken unter Telefon 02861-9000 oder an die Kripo in Ahaus unter Telefon 02861-9260.

Hier die Ursprungsmeldung vom 13.04.2014, 09:00 Uhr

Ahaus - Raub in Tiefgarage (fr) Am Freitag fuhr ein Mitarbeiter eines Supermarktes gegen 18.50 Uhr an der Bahnhofstraße mit der Rolltreppe in die Tiefgarage. Dort angekommen wurde er durch einen noch unbekannten Täter zur Seite gestoßen. Der Täter versuchte dem Geschädigten eine Tasche zu entreißen, was dieser jedoch verhindern konnte. Stattdessen entriss der Täter dem Geschädigten eine Tüte Hundefutter und flüchtete dann aus der Tiefgarage und rannte über die Van-Delden-Straße davon. Der Räuber ist ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, hatte eine gelbliche Gesichtsfarbe und war mit einem grauen Jogginganzug, einer schwarzen Wollmütze und weißen Turnschuhen bekleidet. Hinweise bitte an die Kripo in Ahaus (02561-9260).

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken