Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Borken

05.04.2014 – 18:14

Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt, 17-jähriger Kradfahrer schwer verletzt

Bocholt (ots)

Am 05.04.2014, gegen 15:55 Uhr, befuhr ein 17-jähriger Jugendlicher aus Bocholt mit einem Krad die Schloßallee von Rhede in Richtung Winterswijker Str. und kam mit dem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab auf den unbefestigten Seitenstreifen. Der Jugendliche, der keinen Schutzhelm trug und nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, stürzte vom Krad und prallte gegen einen Telegrafenmast. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen zum Krankenhaus Enschede geflogen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1000 Euro.

LR Borken FLD/Leitstelle Giesing, PHK/KvD

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 91
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(mh) Markus Hüls
(fr) Frank Rentmeister (Mobil: 0152-28831245)

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken
Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken