Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Isselburg-Anholt - Zeugen für angebliche Unfallflucht gesucht

Isselburg-Anholt (ots) - (fr) Am Freitagmorgen befuhr eine 64-jährige Autofahrerin aus Isselburg gegen 04.30 Uhr die Isselburger Straße in stadtauswärtiger Richtung. Etwa 20 m vor dem Harlingweg fuhr sie gegen einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand abgestellten Pkw. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, der insgesamt auf ca. 20.000 Euro geschätzt wird. Beide Autos sind nicht mehr fahrbereit. Die 64-Jährige gab an, dass sie trotz eines entgegenkommenden Pkws an dem geparkten Pkw vorbeifahren wollte. Da der andere Pkw aber nicht äußerst rechts gefahren sei, habe sie nach rechts ausweichen müssen und sei deshalb gegen den geparkten Pkw gefahren. Der Fahrer des anderen Pkws sei weitergefahren. Bei diesem Pkw soll es sich um einen dunklen Bulli oder Kleintransporter handeln. Weitere Angaben konnte die 64-Jährige nicht machen. Wer den Unfall beobachtet hat oder sonstige Angaben machen kann, wird gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Bocholt (02871-2990) zu melden.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: