Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt - Gefälschter Ausweis fiel aus

Bocholt (ots) - (fr) Am Dienstag erschien eine zunächst unbekannte Frau gegen 12.25 Uhr in der Postfiliale an der Osterstraße. Sie legte einen Paketabholschein vor und einen niederländischen Ausweis mit demselben Namen wie auf dem Abholschein. Dem Mitarbeiter der Post kam der Ausweis schnell verdächtig vor, so dass er die Frau vertröstete und von dieser unbemerkt die Polizei informierte. Die Frau "witterte jedoch Lunte" und verließ die Postfiliale. Der Mitarbeiter der Post folgte ihr, verlor sie jedoch kurz darauf aus den Augen. Polizeibeamte trafen die Verdächtige kurz darauf in der Innenstadt an und hielten diese fest. Es handelt sich um eine in Essen wohnhafte 36-jährige Frau. Bei der Überprüfung des vorgelegten Ausweises wurde schnell festgestellt, dass falsche Personalien aufgeklebt waren. Der Reisepass eines niederländischen Bürgers war in den polizeilichen Datensystemen ausgeschrieben und wurde sichergestellt. Die 36-Jährige steht im Verdacht, eventuell mit noch unbekannten Mittätern, unter falschem Namen Waren (vermutlich Mobiltelefone) bestellt zu haben. Das Paket wird dem rechtmäßigen Eigentümer zurückgesandt.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: