Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Bocholt-Suderwick - Fußgängerin nach Unfall in Lebensgefahr

Bocholt (ots) - (fr) Am Donnerstag befuhr ein 49-jähriger Autofahrer aus Isselburg-Anholt gegen 17.55 Uhr die Dinxperloer Straße in Richtung Anholt. In Höhe des Beekwegs wollte eine 52-jährige Frau aus Dinxperlo/NL die Fahrbahn zu Fuß überqueren. Trotz einer Vollbremsung konnte der Autofahrer eine Kollision nicht mehr vermeiden. Die 52-Jährige wurde bei dem Unfall sehr schwer verletzt - derzeit ist von Lebensgefahr auszugehen. Sie wurden zunächst ins Bocholter Krankenhaus gebracht und von dort in die Essener Uniklinik verlegt. Der Pkw musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 5.000 Euro geschätzt.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: