Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Vreden - Räuber bringt Frau in seine Gewalt

Vreden (ots) - (pl) Am Dienstag betrat ein bislang unbekannter Täter gegen 16.00 Uhr ein Goldankaufgeschäft an der Wassermühlenstraße. Der Täter bedrohte den 36-jährigen Besitzer mit einer Schusswaffe und einem Elektroschockgerät und forderte die Herausgabe von Bargeld. Er drängte sein Opfer in einen kleinen Nebenraum des Geschäftes und brachte ihn mit zwei Elektroschocks zu Boden. Er fesselte den 36-Jährigen mit Kabelbindern und griff sich Bargeld aus der Kasse und Schmuck aus der Auslage. Mit der Beute flüchtete der Täter Richtung Domhof. Der Inhaber des Geschäftes konnte sich wenig später aus seiner Lage befreien und informierte die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung brachte keinen Erfolg - nicht ohne Grund: Etwa eine Stunde später meldete sich eine 44-jährige Frau aus Vreden über den Notruf bei der Polizeileitstelle. Die Frau gab an, von dem gleichen Täter kurz nach der Tat in der Vredener Innenstadt angesprochen worden zu sein. Zunächst habe der Mann gefragt, ob er mitfahren könne. Als sie dies verneinte, zwang der Täter die Vredenerin unter Vorhalt einer Schusswaffe zurück in ihren Wagen. Der Täter ließ sich über Ahaus über die Grenze in die Enscheder Innenstadt fahren. Hier verließ er den Wagen und lief in Richtung Bahnhof davon. Die 44-Jährige fuhr zurück nach Deutschland und rief die Polizei.

Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 180 cm großen und zirka 30 Jahre alten Mann gehandelt haben. Er hatte dunkelblonde Haare, ein vernarbtes Gesicht und einen schmalen Kinnbart. Bei der Tatausführung trug der Täter einen blaue Fleckenjeans, eine dunkle, kurze Stoffjacke und eine dunkle Kappe. Der Mann soll bei der Tatausführung mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben und führte eine Einkaufstüte der Firma Netto mit sich. Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Kripo Ahaus 02561-9260.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: