Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Heek - Autos gerieten nach Unfall in Brand

Heek (ots) - (fr) Am Freitag befuhr eine 52-jährige Autofahrerin aus Metelen gegen 10.00 Uhr die B 70 aus Richtung Metelen kommend in Richtung Heek. Ca. 100 Meter vor der L 579 bemerkte sie zu spät, dass der vor ihr fahrende 47-jährige Autofahrer aus Metelen abgebremst hatte, weil einige Rehe auf die Fahrbahn zu liefen. Auch die 52-Jährige hatte die Rehe gesehen und wollte ebenfalls abbremsen - allerdings zu spät, es kam zum Auffahrunfall. Beide Pkw fingen an zu brennen, alle Insassen konnten die Pkws rechtzeitig verlassen. Der 47-Jährige und die 55-jährige Beifahrerin der 52-Jährigen, wohnhaft ebenfalls in Metelen, wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Beide konnten das St. Antonius-Hospital nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in einer Höhe von ca. 32.000 Euro.

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: