Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Vreden - Mobiltelefon geraubt

Vreden (ots) - (fr) Am Sonntagmorgen war ein 23-jähriger Vredener gegen 05.00 Uhr zu Fuß auf der Krumme-Jacken-Straße unterwegs, als er durch zwei noch unbekannte Täter angesprochen und um Zigaretten gebeten wurde. Der Geschädigte gab an, dass er keine Zigaretten mehr habe und wurde daraufhin durch die Täter abgetastet. Einer der Täter schlug dem 23-Jährigen dabei mehrmals mit der flachen Hand ins Gesicht. Die Täter durchsuchten die Geldbörse (vergeblich) nach Bargeld und stahlen schließlich das Mobiltelefon des Geschädigten, ein Samsung S 3. Die SIM-Karte hatten die Täter vorher entnommen und dem Geschädigten zurückgegeben. Die Täter flüchteten schließlich in Richtung Wessendorfer Straße. Der erste Täter ist ca. 185 cm groß, breitschultrig, hat kurze Haare und ein markantes Gesicht. Der zweite Täter ist ca. 170 cm groß, schlank, hat kurze dunkle Haare und eine schmächtige Statur. Beide sprachen Deutsch mit osteuropäischem Akzent. Hinweise bitte an die Kripo in Ahaus (02561-9260).

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(pl) Peter Lefering
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: