Kreispolizeibehörde Borken

POL-BOR: Überfall auf Spielhalle

Ahaus (ots) - Zur Tatzeit, gegen 19:18 Uhr, betrat ein bislang unbekannter und mit einem Schal maskierter Täter eine Spielhalle in Ahaus an der Bahnhofstraße. Unter Vorhalt eines Messer forderte er im Kassenbereich eine 30-jährige Angestellte aus Ahaus auf, die Schublade der Kasse zu öffnen. Anschließend ergriff er die darin befindlichen Geldscheine und flüchtete in Richtung Schloßpark. Dabei wurde er zunächst von zwei aufmerksamen Zeugen bis in den Schloßpark hinein verfolgt. Trotzdem konnte der Unbekannte bislang unerkannt entkommen. Umfangreiche Suchmaßnahmen, auch unter Beteiligung von zwei Diensthunden führten nicht zur Festnahme des Täters. Der Täter erbeutete bei der Tat einen Geldbetrag in bislang unbekannter Höhe. Der Täter wird wie folgt beschrieben:

   - ca. 20-25 Jahre alt
   - ca. 1,80 bis 1,85m groß
   - hagere Statur
   - blonde Haare
   - dunkle Bekleidung
   - dunkle Jacke mit Nike Emblem an der Kragenrückseite
   - Schal ins Gesicht gezogen
   - Mütze
   - sprach akzentfreies Deutsch 

Hinweise werden erbeten an die Kripo Borken unter Tel. 02861/9000

Kreispolizeibehörde Borken
Pressestelle
Burloer Straße 93
46325 Borken

Tel.: 02861-900-2200

(dh) Dieter Hoffmann
(pl) Peter Lefering
(fr) Frank Rentmeister

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Borken

Das könnte Sie auch interessieren: