Polizei Gütersloh

POL-GT: Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall

Gütersloh (ots) - Schloß Holte-Stukenbrock (HB) - Am Freitag, dem 19.01.2018, gegen 17:35 Uhr, ereignete sich auf der Bielefelder Straße ein Verkehrsunfall, bei dem insgesamt fünf Personen verletzt wurden.

Ein 23-jähriger Mann aus Stukenbrock befuhr mit einem VW Touran die Bielefelder Straße aus Sennestadt kommend in Richtung Paderborn. Kurz vor der Kreuzung zur Oerlinghauser Straße fuhr er auf einen VW Golf auf, dessen 33-jähriger Fahrer aus Bielefeld verkehrsbedingt anhalten musste. Durch den Zusammenprall wurde der Golf auf einen vor ihm stehenden BMW geschoben, dessen 24-jähriger Fahrer wenden wollte.

Alle drei Fahrer sowei zwei weitere Fahrzeuginsassen wurden verletzt. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Fahrer des VW Touran und seine 17-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Auch der BMW-Fahrer und seine 23-jährige Beifahrerin kamen mit leichten Verletzungen davon. Alle vier konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die Verletzungen des Golf-Fahrers waren jedoch so schwer, dass er im Krankenhaus verbleiben musste.

An allen Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Da sie nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden. Insgesamt wird der entstandene Schaden auf 32.000 Euro geschätzt.

Die Bielefelder Straße musste für etwa 2 Stunden komplett gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: