Polizei Gütersloh

POL-GT: Alkoholisierter Unfallfahrer flüchtet ohne Führerschein- Schreckschusspistole und Messer sichergestellt

Gütersloh (ots) - Gütersloh (FK) - Auf dem Nordring in Höhe der Friedrich-Ebert Straße ist es am Montagabend (10.07., 21.57 Uhr) zu einer Unfallflucht gekommen. Ein 24-jähriger Opel Fahrer bog von der Friedrich-Ebert Straße nach links auf den Nordring ab. Dabei touchierte er einen am Fahrbahnrand geparkten VW. Der 36-jährige VW Fahrer saß in seinem Auto. Nachdem er bemerkte, dass der Opel Fahrer weiter fuhr, fuhr der VW Fahrer dem Flüchtigen hinterher. Ebenso informierte er die Polizei. Nach einer kurzen Nacheile konnte der Opel Fahrer an der Kreuzung Berliner Straße / Postdamm durch die Polizei angehalten werden. In der Atemluft des Mannes war deutlicher Alkoholgeruch wahrnehmbar. Ein Alkoholvortest bestätigte den Verdacht der Trunkenheitsfahrt. Auf dem Beifahrersitz lag eine Schreckschusspistole und ein Einhandmesser. Der 24-Jährige konnte nicht angeben, wofür er diese Gegenstände mit sich führte. Beide Sachen wurden sichergestellt. Ein Richter ordnete die Entnahme einer Blutprobe an. Diese wurde durch einen Arzt im Krankenhaus entnommen. Der Führerschein des Mannes konnte nicht einbehalten werden. Nach eigenen Angaben war der Führerschein bereits aufgrund einer weiteren Trunkenheitsfahrt vor einiger Zeit sichergestellt worden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: