Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

16.05.2017 – 19:11

Polizei Gütersloh

POL-GT: Vier Personen bei Busunfall verletzt

Gütersloh (ots)

Schloß Holte-Stukenbrock (AK) - Am Dienstag, dem 16.05.2017, gegen 15.30 Uhr, war ein 23jähriger Paderborner mit seinem VW Golf auf der Bielefelder Straße von Bielefeld in Richtung Stukenbrock unterwegs. Kurz hinter der Bielefelder Kreisgrenze geriet der PKW aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem Linienbus zusammen. Der 23jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er wurde von Rettungskräften befreit und durch den Notarzt des Rettungshubschraubers erstversorgt. Anschließend wurde er mit einem Rettungswagen in ein Bielefelder Krankenhaus eingeliefert. Der 30jährige Busfahrer aus Bielefeld sowie zwei weibliche Insassen im Alter von 17 und 16 Jahren wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 60.000. Der PKW wurde für weitere Untersuchungen sichergestellt. Die Bielefelder Straße war wegen der komplizierten Bergungsarbeiten bis 19.00 Uhr voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung