Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

24.02.2017 – 12:52

Polizei Gütersloh

POL-GT: Weiberfastnacht - Nachtrag

Gütersloh (ots)

Schloß Holte-Stukenbrock (CK) - Wie berichtet, wurden der Polizei Gütersloh im Rahmen der Altweiberfeierlichkeiten zwei Sexualdelikte gemeldet.

Daraufhin wurden noch am Donnerstag und am heutigen Tag umfangreiche polizeiliche Ermittlungen eingeleitet.

Im Falle der 21-Jährigen, die im Keller eines Hotels aufgefunden wurde, bestätigte sich der Verdacht, dass ihr K.O.-Tropfen verabreicht wurden, nicht. Vielmehr ist davon auszugehen, dass die junge Frau erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Auch Hinweise auf mögliche Sexualdelikte haben sich in ihrer polizeilichen Vernehmung sowie der Vernehmungen von Zeugen nicht ergeben.

Auch im Fall der die 25-jährige Frau, die ein ihr unbekanntes Paar in ein Hotelzimmer begleitete, haben sich im Rahmen ihrer polizeilichen Vernehmung keinerlei Hinweise auf ein mögliches Sexualdelikt ergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh