Polizei Gütersloh

POL-GT: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Gütersloh (ots) - (KB) Am Donnerstagabend (23.02.) gegen 21.30 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Sattelauflieger und einem Pkw an der Kreuzung Nordring (B61) / Kahlertstraße.

Ein 38 jähriger Harsewinkler fuhr mit seinem Pkw (Skoda) auf dem Nordring aus Richtung Brockhäger Straße kommend in Richtung Bielefeld. An der Kreuzung Nordring/Kahlerstraße bog er nach links in die Kahlertstraße ab.

Im Kreuzungsbereich prallte der Skoda mit einem entgegen kommenden Sattelauflieger zusammen. Nach dem Zusammenstoß wurde der Pkw gegen einen Baum geschleudert und der Sattelauflieger überfuhr zwei Ampelmasten.

Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Skoda leicht verletzt. Sein 40 jähriger Beifahrer aus der Türkei wurde in dem Skoda eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr Gütersloh konnte den Beifahrer aus dem Pkw bergen und er wurde noch vor Ort notärztlich behandelt. Der 44jährige Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und sein 49jähriger Beifahrer blieb unverletzt. Beide Lkw-Insassen kamen aus Portugal.

Dem Pkw-Fahrer wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt, da er offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand.

Die Polizei musste die Unfallstelle für die Dauer der Unfallaufnahme und die Bergung für ungefähr 3 Stunden teilweise komplett sperren. Es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von 40000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: