Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh

23.01.2017 – 12:12

Polizei Gütersloh

POL-GT: Betrunkener Autofahrer unbelehrbar - Unfall

Gütersloh (ots)

Gütersloh (FK) - Am Samstagabend (21.01., 22:00 Uhr) kam es auf der Verler Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Fahrzeuge beschädigt wurden.

Ein 39 Jahre alter Verler ist mit seinem Skoda auf der Verler Straße in Höhe der Ampelanlage Am Hüttenbrink auf einen vor ihm stehenden Wagen eines 19-jährgern Mannes aus Schloß Holte aufgefahren. Der 19-jährige Mann hatte an der roten Ampel gewartet.

Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Skodafahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Gegen den 39 Jahre alte Mann wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss eingeleitet.

An den Autos entstand leichterer Sachschaden. Sie waren weiterhin fahrbereit.

Eine Stunde später wurde der Mann abermals fahrend in seinem Skoda durch die Polizei angetroffen. Um die Alkoholfahrt zu unterbinden, sollte der Verler aus seinem Auto aussteigen. Er weigerte sich massiv und versuchte mit seinem Wagen weiterzufahren. Er konnte nur unter erheblicher Kraftaufwendung und durch den Einsatz von Pfefferspray von der Weiterfahrt abgehalten werden. Da er immer noch erheblich unter Alkoholeinfluss stand, wurde dem Mann eine weitere Blutprobe entnommen. Zuzüglich zu dem Strafverfahren bzgl. der Trunkenheitsfahrt wird jetzt auch ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Die Polizisten und der 39-jährige Mann wurden durch den Vorfall leicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh
Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh