Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh

27.10.2016 – 11:22

Polizei Gütersloh

POL-GT: Riegel vor! Sicher ist sicherer! - Nachbarn, seien Sie wachsam!

Gütersloh (ots)

Kreis Gütersloh (CK) - Im Rahmen der landesweiten Kampagne "Riegel vor! Sicher ist sicherer!" der Polizei NRW beteiligt sich die Kreispolizeibehörde Gütersloh von Montag, 24. Oktober bis Sonntag, 30. Oktober mit zahlreichen Veranstaltungen und Informationsterminen.

Wohnungseinbruchsdiebstahl belastet in besonderer Weise das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung.

Die Opfer empfinden neben dem zum Teil erheblichen Verlust von materiellen und ideellen Werten häufig das Eindringen von Fremden in ihre persönliche "Intimsphäre Wohnung" auch als psychisch besonders belastend.

Die daraus resultierende Verunsicherung und Angst der Geschädigten begründet die besonders sozialschädliche Wirkung dieser Straftaten.

Die Bekämpfung des Wohnungseinbruchsdiebstahls stellt insoweit - aber auch vor dem Hintergrund steigender Fallzahlen - einen Schwerpunkt der Arbeit der Polizei des Landes NRW und der Polizei im Kreis Gütersloh dar.

Besondere Bedeutung kommt dabei auch einer gut funktionierenden Nachbarschaft zu. Nachbarn sollten bei eigener Abwesenheit gebeten werden, auf Haus und Grundstück zu achten. Unterstützen Sie die Aktion "Nachbarn schützen Nachbarn". Gerne berät die Polizei Sie als Nachbarschaft in einem Sicherheitsgespräch bei Ihnen zu Hause.

Ganz wichtig ist aber auch die eigene erhöhte Aufmerksamkeit.

Halten sich verdächtige Personen oder Fahrzeuge auf dem eigenen Grundstück, bei Nachbarn oder in der Straße bzw. Siedlung auf, sollte das amtliche Kennzeichen des Fahrzeuges notiert und sofort die Polizei unter dem Polizeiruf 110 benachrichtigt werden.

Hierbei gilt: Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig anrufen! Denn nur wenn verdächtige Beobachtungen auch tatsächlich gemeldet werden, bestehen gute Chancen, die Einbrecher dingfest zu machen.

Weitere Informationen und Hinweise zur landesweiten Kampagne "Riegel vor! Sicher ist sicherer!" erhalten Sie hier: www.riegelvor.nrw.de

Übrigens: Die Polizei berät sie kostenlos! Nutzen Sie unseren Service!

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh