Polizei Gütersloh

POL-GT: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr

Gütersloh (ots) - Rheda-Wiedenbrück (AK) - Am Sonntag, dem 24.07.2016, gegen 11.40 Uhr, befuhr eine 88jährige Frau aus Osnabrück mit ihrem Opel Astra die Umgehungsstraße in Richtung Lippstadt. Im Bereich Nordrheda geriet sie in einer Rechtskurve aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit dem Opel Meriva einer 48jährigen Frau aus Paderborn zusammen. Der Wagen der Frau aus Paderborn schleuderte herum und blieb in Gegenrichtung auf der Fahrbahn stehen. Der Opel Astra kam von der Fahrbahn ab, kippte auf dem angrenzenden Feld um und blieb auf der Seite liegen. Die eingesetzten Polizeibeamten freuten sich über die Hilfsbereitschaft von etwa 10-15 Menschen, die sofort beherzt anfassten, das Auto wieder auf die Räder stellten und die Osnabrückerin aus dem zerbeulten Fahrzeug befreiten. Smartphonefilmer und Gaffer wurden hingegen nicht beobachtet. Die 88jährige wurde wegen schwerer Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber Christoph 13 in eine Osnabrücker Klinik geflogen, die Paderbornerin kam mit leichten Verletzungen davon. Außer dem Notarzt hatte die Kreisleitstelle zwei Rettungswagen aus Rheda-Wiedenbrück und einen Rettungswagen aus Gütersloh sowie den Löschzug Rheda eingesetzt. Polizeibeamte aus Rheda-Wiedenbrück und Gütersloh sorgten für die Unfallaufnahme und Verkehrssperrung. Die B 64 war bis 13.30 Uhr zeitweise komplett gesperrt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: