Polizei Gütersloh

POL-GT: Männliche Leiche im Holter Wald aufgefunden

Gütersloh (ots) - Schloß Holte-Stukenbrock (AK) - Heute Mittag (Samstag, 23.07.2016) war eine Frau aus Schloß Holte mit ihren Hunden im Holter Wald unterwegs. Offenbar witterten die Hunde Verwesungsgeruch und führten die Besitzerin weiter in den Wald hinein. Im Dickicht fand die Frau dann eine augenscheinlich stark verweste Leiche und alarmierte daraufhin umgehend die Polizei. Bei dem Verstorbenen könnte es sich um den 79-jährigen Joachim Ploch handeln, der seit dem 05.07.2016 vermisst wird. Die Identität wird erst durch eine Obduktion eindeutig zu klären sein. Die Ermittlungen am Fundort haben keinen Hinweis auf ein Fremdverschulden ergeben. Nach dem Vermissten war u. a. mit einem Polizeihubschrauber, Diensthunden und einer Einsatzhundertschaft in erheblichem Umfang gesucht worden (dazu wurde mehrfach berichtet). Die Leiche wurde weit außerhalb des üblichen Spazierweges des vermissten Joachim Ploch fast zwei Kilometer vom seinerzeit am Landerdamm abgestellten VW Golf entfernt aufgefunden. Nachdem die bisherigen Waldgebiete im Bereich seines üblichen Spazierweges großräumig ohne Ergebnis durchsucht worden waren, sollte die Suche in der kommenden Woche auch auf das betreffende Waldgebiet mit dem heutigen Fundort ausgedehnt werden. Es wird nachberichtet (nicht vor Montag, 25.07.16).

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: