Polizei Gütersloh

POL-GT: Vier Einbrüche

Gütersloh (ots) - Schloß Holte-Stukenbrock. (KS) In der Nacht zu Samstag (09.07.) sowie in der Nacht zu Sonntag (10.07.) wurden in den Ortsteilen Schloß Holte und Stukenbrock nach bisherigen Feststellungen insgesamt vier verschiedene Objekte von unbekannten Tätern aufgesucht und angegangen. Aufgrund der zeitlichen und räumlichen Nähe der Tatorte ist zu vermuten, dass zwischen allen Einbrüchen ein Zusammenhang besteht.

An einer Gaststätte am Landerdamm in Schloß Holte brachen die Täter ein Fenster auf und stiegen in die Räumlichkeiten ein. Es wurden mehrere Behältnisse durchsucht. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht genau fest.

In Stukenbrock versuchten die Diebe, die Eingangstür eines Hotels an der Hauptstraße aufzubrechen. Es wurden mehrere Hebelspuren gefunden, die Tür konnte aber nicht geöffnet werden.

Weiterhin drangen die Täter auf bisher nicht geklärte Art und Weise in ein Hotelgebäude an der Bokelfenner Straße ein. Hier durchwühlten die Diebe den Bereich rund um die Rezeption und entwendeten aus einem Büroraum einen Würfeltresor, den sie dort aus der Wand gebrochen hatten. Der Tresor war allerdings leer.

An der Holter Straße hebelten die Einbrecher die Eingangstür zu einer Bäckerei auf und begaben sich in den Bereich der Verkaufstheke. Es wurden mehrere Schränke und Schubladen durchsucht. Gestohlen haben die Täter einen geringen Betrag aus einer Wechselgeldkasse.

Die Polizei sucht dringend Zeugen. Wer hat zur Tatzeit oder in den Tagen vor den Einbrüchen verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe der Tatorte beobachtet? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei in Gütersloh unter Tel.: 05241 869 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: