Polizei Gütersloh

POL-GT: Einbrecher wurden gestört und flüchteten

Gütersloh (ots) - Verl. (KS) Zwei unbekannte Täter waren am Sonntagnachmittag (10.07.) vermutlich gegen 16.00 Uhr nach Aufhebeln eines Bürofensters in die Räumlichkeiten eines Baustoffhandels an der Oststraße eingedrungen.

In mehreren Büroräumen wurden die vorgefundenen Schränke und Behältnisse durchwühlt. Teilweise wurde Papiere und Gegenstände aus den Schubladen herausgerissen und auf dem Boden verstreut.

Als die Täter zwei Zeuginnen bemerkten, die sich berechtigterweise auf dem Gelände der Firma aufhielten, ließen sie alles Stehen und Liegen und flüchteten durch eine Seitenausgangstür des Gebäudes in Richtung Waldgebiet an der Helleforthstraße.

Die beiden Täter waren etwa 50 Jahre alt, zirka 170 cm groß, hatten schlanke Figuren und trugen dunkle Kleidung. Einer der beiden Männer hatte lichte Haare am Hinterkopf.

Die Fahndungsmaßnahmen nach den Flüchtigen blieben leider ohne Erfolg. Die Polizei sucht weitere Zeugen. Wer hat zur Tatzeit oder in den Tagen vor dem Einbruch verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Tatortes beobachtet? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei in Gütersloh unter Tel.: 05241 869 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: