Polizei Gütersloh

POL-GT: Verkehrsbeeinträchtigungen in Friedrichsdorf

Gütersloh (ots) - Gütersloh (CK) - Die Kreispolizeibehörde Gütersloh hat erneut die Anmeldung einer Versammlung der Bürgerinitiative Pro Umgehungsstraßen Friedrichsdorf bestätigt.

Am Freitag, 24. Juni, wird es in der Zeit von 16.00 Uhr Uhr bis 17.00 Uhr wieder einen Aufzug über die Avenwedder Straße, Brackweder Straße und Windelsbleicher bis zur Buschkampstraße geben.

Dabei wird die Abschlusskundgebung gegen 16.50 Uhr direkt auf der Kreuzung im Ortszentrum von Friedrichsdorf stattfinden. Für die Dauer von zirka 10 Minuten wird der Kreuzungsbereich dann nicht befahrbar sein. Für die gesamte Dauer der Versammlung ist mit nicht unerheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen.

Die Kreispolizeibehörde weist darauf hin, dass die Versammlungsfreiheit ein elementarer Bestandteil der freiheitlich-demokratischen Grundordnung ist und die Verfassung von vornherein in Kauf genommen hat, dass Versammlungen auf öffentlichen Straßen und Plätzen stets eine Beeinträchtigung des Straßenverkehrs mit sich bringen.

Aufgrund des hohen Verfassungsranges der Versammlungsfreiheit müssen auch in Friedrichsdorf vorübergehende Störungen des Straßenverkehrs in Kauf genommen werden.

Die Kreispolizeibehörde Gütersloh empfiehlt daher, den Bereich Friedrichsdorf am Freitag in der angegebenen Zeit weiträumig zu umfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: