Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-OG: Appenweier, Nesselried - Lamm verendet, Zeugen gesucht

Appenweier (ots) - Wie den Beamten des Polizeipostens Appenweier am heutigen Vormittag gemeldet wurde, halten ...

13.10.2015 – 11:52

Polizei Gütersloh

POL-GT: Parkende Autos vor Kindergärten von Dieben bevorzugt

Gütersloh (ots)

Gütersloh. (KS) Insgesamt dreimal haben Pkw-Aufbrecher am Montag (12.10.) in Gütersloh vor Kindergärten kurzfristig zugeschlagen, als die jeweiligen Fahrerinnen für kurze Zeit ihre Wagen verlassen hatten, um ihre Kinder aus den Kindertagesstätten abzuholen. Ein vierter Pkw-Aufbruch ereignete sich ebenfalls in der Nähe eines Kindergartens.

In der Zeit von 14.00 Uhr bis 14.15 Uhr hat ein Täter auf dem Parkplatz der Kolping Akademie an der Friedhofstraße neben dem Zugang zum St.-Marien-Kindergarten an der St.-Pankratius-Kirche eine Teilscheibe an einem grauen Pkw VW Golf eingeschlagen und den Wagen geöffnet. Die Fahrerin hatte kurzfristig den Wagen dort geparkt, um ihr Enkelkind aus dem Kindergarten abzuholen. Gestohlen wurde eine schwarze Umhängetasche aus Kunstleder mit mehreren Reißverschlüssen, in der sich lediglich ein schwarzes Kissen befand.

Zwischen 14.45 Uhr und 15.00 Uhr wurde auf dem Parkplatz der Wohnhauszeile am Brockweg 9 an einem dort abgestellten grauen Pkw Renault die Seitenscheibe aufhebelt, bis sie zersplitterte. Die Fahrerin hatte den Wagen dort kurz abgestellt, um ihren Sohn aus dem benachbarten Kindergarten abzuholen. Der Dieb entwendete aus dem Wagen eine hell/beige Stoffumhängetasche, in der sich mehrere Schlüssel sowie ein Portemonnaie mit etwas Bargeld, Kreditkarten und Ausweisen befanden. Einige Gegenstände aus dieser Tasche wurden gegen Abend im Bereich des Stadtparks wieder aufgefunden.

Gegen 15.35 Uhr wurde in der Feldstraße vor dem dortigen Kindergarten an einem Pkw Skoda die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen. Aus dem Wagen entwendete ein Täter aus dem Fußraum eine Handtasche, in der sich eine Geldbörse mit Bargeld und Ausweisen, ein Handy und diverse Schlüssel befanden. Die Tasche wurde später in der Nähe des Tatortes wieder aufgefunden, das Bargeld und das Handy fehlten.

Ein vierter Fall ereignete sich ebenfalls auf einem Abstellplatz vor der sog. Kolping Akademie an der Friedhofsstraße. Hier wurde zwischen 14.30 Uhr und 16.00 Uhr die Scheibe an einem schwarzen Pkw Audi zerstört und aus dem Wagen eine schwarze Lederhandtasche gestohlen. In der Tasche befand sich eine Geldbörse (ohne Bargeld) mit Ausweispapieren und diversen persönlichen Dokumenten.

Die Polizei sucht in allen Fällen dringend Zeugen. Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei in Gütersloh unter Tel.: 05241 869 0 entgegen.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin, keine Wertsachen im Fahrzeug liegen zu lassen. Der Pkw ist k e i n Tresor!

Durch die teilweise offen sichtbar im Fahrzeug liegenden Wertgegenstände (Handtaschen, Handys, etc.) wird ein zusätzlicher Tatanreiz für potentielle Täter geschaffen, der durchaus vermieden werden kann. Auch sog. "Verstecke" unter den Fußmatten oder in den Seitenfächern sind für Autoknacker längst keine Geheimnisse mehr.

Mit etwas mehr Eigenverantwortung durch die Autobenutzer könnte die Zahl der Pkw-Aufbrüche zwar nicht ganz verhindert, aber sicherlich deutlich gesenkt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh