Polizei Gütersloh

POL-GT: Drei Einbruchsversuche

Gütersloh (ots) - Halle. (KS) Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Samstag (11.10.) versucht, in drei verschiedene Objekte im Stadtbereich von Halle einzudringen.

In der Lange Straße versuchten die Täter, die hintere Eingangstür zu einem Imbiss aufzubrechen. Es konnte mehrere Hebelansätze festgestellt werden, die Tür wurde allerdings nicht geöffnet.

In der Alleestraße versuchten die Diebe, an der Rückseite eines Wohn- und Geschäftshauses die Tür zu einem Wintergarten aufzubrechen, um in den angrenzenden Friseursalon zu gelangen. Auch diese Tür konnte von den Tätern nicht geöffnet werden, es blieb beim Versuch.

Gegen 03.40 Uhr hörte ein Zeuge Geräusche an der Eingangstür des Gebäudes der Stadt Halle an der Kiskerstraße. Als der Zeuge nachsah, bemerkte er eine männliche im Bereich der Eingangstür, die sich bei seinem Erscheinen zügig zu Fuß in Richtung Lange Straße entfernte. Die Person war etwa 170-180 cm groß, schlank und trug dunkle Kleidung.

Später wurde festgestellt, dass die Eingangstür im Schlossbereich beschädigt und die Scheiben eines kleine und eines größere Fensters eingeschlagen waren. Offenbar war der Täter aber nicht im Objekt.

Die Polizei sucht in allen Fällen dringend weitere Zeugen. Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei in Halle unter Tel.: 05201 8156 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: