Polizei Gütersloh

POL-GT: Versuchter Straßenraub

Gütersloh (ots) - Herzebrock-Clarholz. (KS) Am Sonntagabend (04.10.) gegen 20.40 Uhr befuhr ein 42-jähriger Mann aus Clarholz den Rad-/Fußweg der Schomäkerstraße aus Richtung Clarholz kommend in Fahrtrichtung Herzebrock.

In Höhe der Bushaltestelle am dortigen Kindergarten hielten sich zwei männliche Personen auf. Als der Clarholzer mit seinem Rad an den Männern vorbei fuhr, bekam er einen Tritt gegen das Fahrrad, so dass er stürzte und mit seinem Kopf auf dem Radweg aufschlug.

Der 42-Jährige war leicht benommen, bemerkte aber noch, wie ihm einer der beiden Männer seine Geldbörse auf der Gesäßtasche ziehen wollte. Der Clarholzer leistete heftige Gegenwehr. Als ein Pkw an der Stelle vorbei fuhr, ließen die Täter von ihm ab und flüchteten zu Fuß in nicht bekannte Richtung. Passanten fanden den Verletzten später auf und benachrichtigten einen Krankenwagen, der den Clarholzer ins Krankenhaus nach Warendorf brachte.

Täterbeschreibung: beide Männer waren etwa 30 Jahre alt, zirka 170-175 cm groß und sprachen vermutlich eine osteuropäische Sprache. Ein Täter trug eine schwarze Jogginghose mit der Aufschrift "Adidas", der andere ein graues Kapuzen-Shirt und hatte sehr kurze Haare, fast Glatze.

Die Polizei sucht dringend weitere Zeugen. Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei in Gütersloh unter Tel.: 05241 869 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: