Polizei Gütersloh

POL-GT: Verhinderte Räuber durch die Polizei gestellt

Gütersloh (ots) - Gütersloh (AK) - Am Freitag, dem 25.09.2015, kam es gegen 20:20 Uhr auf dem Bahnhofsvorplatz zu einer Auseinandersetzung zwischen drei jungen Männern aus Gütersloh: Zwei 15 und 16jährige gingen ein 18jährigen aggressiv an und forderten von ihm die Herausgabe von Zigaretten und Bargeld. Als der junge Mann sich entfernen wollte, rangen sie ihn zu Boden, schlugen mit Fäusten auf ihn ein und traten ihn. Nach Hinzukommen einiger Zeugen ließen die Räuber letztlich von ihrem Opfer ab und ergriffen die Flucht. Sie wurden wenig später von Polizeibeamten in der Nähe des Tatorts gestellt. Der 18jährige kam zum Glück mit leichten Verletzungen davon. Den beiden Tätern wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen sie wurde ein Strafverfahren wegen versuchter räuberischer Erpressung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: