Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh

14.09.2015 – 12:09

Polizei Gütersloh

POL-GT: Unfall im Kreuzungsbereich - vier Leichtverletzte

Gütersloh (ots)

Rheda-Wiedenbrück (CK) - Am Sonntagnachmittag (13.09., 17.00 Uhr) befuhr eine 43-jährige Frau aus Rietberg mit ihrem Audi A 4 die Stromberger Straße in Fahrtrichtung Rheda-Wiedenbrück. An der Kreuzung Westring/Stromberger Straße wollte die Frau geradeaus weiter fahren.

Bei der Überquerung des Kreuzungsbereichs - die Stromberger Straße ist hier durch ein Stoppschilder dem Westring untergeordnet - kam es zu einem Zusammenstoß mit dem VW Polo einer 72-jährigen Frau aus Rheda-Wiedenbrück, die den Westring in Fahrtrichtung Wiedenbrück befuhr.

Durch die Wucht der Kollision wurde der Polo gegen die Grundstücksbegrenzung eines Hauses in der Brachumstraße geschoben. Der Audi der 43-Jährigen kam etwa 16 Meter hinter der Kreuzung auf dem Westring zum Stillstand.

Die Audifahrerin wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins St. Elisabeth Hospital nach Gütersloh gebracht.

Weiterhin wurden drei Frauen im Alter zwischen 74 und 78 Jahren, die sich als Beifahrerinnen in dem VW Polo befunden hatten, leicht verletzt. Mit Rettungswagen wurden sie in das St. Vinzenz Hospital gebracht.

Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten vom Unfallort abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 10 000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh