Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-HH: 190320-1. Öffentlichkeitsfahndung nach Körperverletzung in Hamburg-St. Pauli

Hamburg (ots) - Tatzeit: 19.08.2018, 01:40 Uhr Tatort: Hamburg- St. Pauli, U-Bahnhof St. Pauli Die Polizei ...

04.09.2015 – 16:25

Polizei Gütersloh

POL-GT: Ergebnisse der Handy-Kontrollen

Gütersloh (ots)

Kreis Gütersloh. (KS) Im Tagesverlauf des Freitags (04.09.) führten Beamte des Verkehrsdienstes der Kreispolizeibehörde Gütersloh in Gütersloh (09.00 - 12.00 Uhr) und Rheda-Wiedenbrück (12.30 - 15.30 Uhr) Schwerpunktkontrollen zur Überwachung der verbotenen Nutzung von Mobiltelefonen in Fahrzeugen durch.

Insgesamt wurden 36 Verkehrsteilnehmer angehalten, die gegen das Handy-Verbot am Steuer verstoßen hatten. Entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeigen wurden gefertigt, bedeutet: 60 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg.

Weiterhin wurden bei den Kontrollen 13 Verstöße gegen die Gurtpflicht, drei Verstöße wegen Missachtung des Rotlichts und zwei Verstöße wegen Überladung festgestellt und geahndet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh