Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BOT: Arbeitsreicher Samstagnachmittag für die Feuerwehr Bottrop

Bottrop (ots) - Um 16:38 Uhr wurde die Feuerwehr Bottrop zu einem Brand in Bottrop-Feldhausen gerufen. Hier war ...

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

25.08.2015 – 10:00

Polizei Gütersloh

POL-GT: Dreijähriger auf Zebrastreifen angefahren - Polizei sucht Zeugen

Gütersloh (ots)

Rheda-Wiedenbrück (CK) - Am Montagvormittag (24.08., 10.55 Uhr) war ein dreijähriger Junge mit seinem Fahrrad zusammen mit seiner 34-jährigen Mutter und seiner Schwester unterwegs. Gemeinsam beabsichtigte die Familie, den Zebrastreifen Ringstraße/ Fürst-Bentheim-Straße in Richtung Gymnasium zu überqueren, als sich von links aus Richtung Wiedenbrück kommend ein silberfarbener VW Polo näherte. Dieser wurde nach Zeugenaussagen von einer älteren Frau gefahren.

Das Auto hielt zunächst vor dem Fußgängerüberweg. Als der kleine Junge auf den Zebrastreifen fuhr, setzte die Fahrerin ihre Fahrt fort und erfasste ihn. Das Kind stürzte zu Boden und verletzte sich dabei leicht.

Anschließend entfernte sich die Fahrerin von der Unfallstelle, ohne sich um das Kind zu kümmern oder seine Personalien zu hinterlassen.

Diesen Unfall beobachtete ein anderer Autofahrer, der auf dem Fahrstreifen in Richtung Rheda an dem Fußgängerüberweg hielt.

Die Polizei bittet diesen Fahrer sowie weitere Zeugen sich zu melden, Telefon 05242 4100-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh