Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh

13.07.2015 – 10:35

Polizei Gütersloh

POL-GT: Vier Einbrüche in Wohnhäuser

Gütersloh (ots)

Rietberg. (KS) Am vergangenen Wochenende (10.07.-12.07.) sind unbekannte Einbrecher in vier Wohnhäuser in den Ortsteilen Mastholte (3x) und Druffel (1x) eingedrungen und haben teilweise erheblichen Schaden verursacht.

In den Nachmittagsstunden des Sonntags (12.07.) begaben sich die Täter an die Rückseite eines Einfamilienwohnhauses an der Holtkampstraße im Ortsteil Mastholte.

Sie schlugen die Glasscheibe der Terrassentür ein und gelangten so ins Haus. Vermutlich wurden mehrere Räume aufgesucht und die vorhandenen Schränke und Behältnisse durchwühlt.

Samstagmittag (11.07.) wurde an einem Wohnhaus an der Straße "Am Schützenplatz" mit einem Stein eine Fensterscheibe eingeworfen. Auch hier stiegen die Diebe ins Haus ein und durchsuchten in mehreren Zimmern die Schränke. Die Täter entwendeten diverse Gegenstände, eine genaue Auflistung muss noch erfolgen.

Auch an der Straße "Große Wiese" warfen unbekannte Diebe mit einem Stein die Glasscheibe einer Seiteneingangstür an einem Einfamilienwohnhaus ein und konnten nach Entriegeln der Tür ins Haus eindringen. Alle Räumlichkeiten wurden durchsucht, zum Diebesgut liegen noch keine Angaben vor.

In Druffel schlugen ein oder mehrere Täter am frühen Samstagmorgen (11.07.) gegen 01.50 Uhr die Fensterscheibe an einem Wohnhaus an der Straße "Am Osterkamp" ein. Mindestens ein Täter stieg ins Haus ein und traf im Schlafzimmer auf die Bewohnerin des Hauses, woraufhin der Täter ohne Beute wieder aus dem Haus flüchtete.

Die Polizei sucht in allen Fällen dringend Zeugen. Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei in Gütersloh unter Tel.: 05241 869 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh