Polizei Gütersloh

POL-GT: Tödlicher Verkehrsunfall auf der Groppeler Straße

Gütersloh (ots) - Herzebrock-Clarholz (LG)- Am Freitagabend ereignete sich um 18.50 Uhr auf der Groppeler Straße in Herzebrock-Clarholz ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 23-jähriger Autofahrer aus Harsewinkel tödlich verletzt wurde. Zur Unfallzeit befuhr ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus Rheda-Wiedenbrück mit seinem BMW die Groppeler Straße aus Herzebrock-Clarholz kommend in Richtung Marienfeld. Im Verlauf einer Linkskurve in Höhe des Hauses Nr. 45 verlor der BMW-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der BMW prallte gegen einen Straßenbaum, geriet danach in den Gegenverkehr und stieß hier mit einem Audi zusammen, der von dem 23-jährigen Harsewinkeler gesteuert wurde. Durch den Zusammenstoß mit dem Audi wurde der BMW in die Luft katapultiert, drehte sich auf das Dach und rutschte gegen zwei weitere Fahrzeuge im Gegenverkehr und blieb schließlich im linken Straßengraben liegen. Der BMW-Fahrer wurde schwer verletzt, er wurde in das Wiedenbrücker St.-Vinzenz-Krankenhaus eingeliefert. Für den Audi-Fahrer kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Zwei Insassen aus den nachfolgenden Fahrzeugen wurden leicht verletzt. Um den Unfallhergang noch vor Ort rekonstruieren zu können, wurde von den Polizeibeamten ein Sachverständiger der DEKRA hinzugezogen. Die Höhe des Sachschadens wird auf ca. 47000 Euro geschätzt. Zur weiteren Untersuchung wurden der BMW und der Audi sichergestellt. Die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge dauert noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: