Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh

31.03.2015 – 16:00

Polizei Gütersloh

POL-GT: 59-jähriger Mann verübte Suizid in seinem Pkw

Gütersloh (ots)

Schloß Holte-Stukenbrock. (KS) Am Dienstagmittag (31.03.) gegen 11.20 Uhr begab sich ein 59-jähriger Mann mit Wohnsitz in Augustdorf in ein Mehrfamilienwohnhaus am Feilenweg im Ortsteil Schloß Holte, um mit seiner dort wohnenden Ex-Ehefrau eine Aussprache zu führen.

Die Frau konnte an der Wohnungstür erkennen, dass der Mann ein Gewehr mit sich führte. Daraufhin lehnte sie ein Gespräch ab und rief die Polizei an, um dort den Sachverhalt mitzuteilen.

Der 59-Jährige verließ das Haus und begab sich zu seinem Pkw. Er parkte den Wagen auf dem Feilenweg in Sichtweite des Wohnhauses und blieb im Fahrzeug sitzen.

Rund vierzig alarmierte Einsatzkräfte der Polizei sperrten den Feilenweg und in der Nähe befindliche Zufahrtsstraßen weiträumig ab. Beamte der Verhandlungsgruppe nahmen aus der Distanz das Gespräch mit dem Augustdorfer durch das geöffnete Fenster des Pkws auf. Der 59-Jährige drohte mehrfach, sich umzubringen.

Noch während der Gesprächsführung richtete der Mann das Gewehr unvermittelt gegen sich und gab einen Schuss ab, der ihn tödlich verletzte.

Zu keinem Zeitpunkt wurden die Ex-Frau des 56-Jährigen noch andere Personen in den umliegenden Häusern und Straßen durch den Waffenträger bedroht oder waren in anderer Art und Weise gefährdet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh