Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh

21.01.2015 – 10:19

Polizei Gütersloh

POL-GT: DNA-Spur überführt Einbrecher nach 1 ½ Jahren

Gütersloh (ots)

Gütersloh. (KS) In der Nacht zum 25. Juli 2013 verübten drei bis dato unbekannte Täter einen Einbruch in eine Postfiliale und Lottoannahmestelle in einem Einkaufszentrum an der Hans-Böckler-Straße. Die Täter schlugen eine Schaufensterscheibe ein und entwendeten aus den Regalen und Auslagen diverse Zigaretten der gängigsten Sorten im Wert von mehreren tausend Euro.

Die Täter hatten sich am Abend vor dem Einbruch im Verkaufsraum aufgehalten, dass Personal abgelenkt und die Alarmanlage so manipuliert, dass sich in der Nacht während des Einbruchs nicht auslöste. Am Tatort konnte eine DNA-Spur gesichert werden, zudem wurden die Vorbereitungshandlungen am Abend vor dem Einbruch von einer Videoanlage aufgezeichnet.

Mit einem Foto aus der Videoaufzeichnung wurde im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung nach dem Tatverdächtigen gesucht, jedoch ohne konkrete Hinweise zu erlangen.

Die Auswertung der gesicherten DNA-Spur brachte jetzt nach einem aktualisierten Datenabgleich die Erkenntnis, dass es sich bei dem Spurenleger um einen 47-jährigen Mann aus dem Kosovo handelt. Ein Abgleich des Fahndungsbildes und der ermittelten Person ergab eindeutig, dass es bei dem Mann um einen der Täter des Einbruchs in Gütersloh handelte. Seine beiden Mittäter sind bislang nicht ermittelt worden.

Der 47-jährige Tatverdächtige war zuletzt im Raum Hannover gemeldet, befindet sich derzeit aber in Untersuchungshaft. Ihm wird vorgeworfen, Mitglied einer Bande zu sein, die serienmäßige Einbruchsdiebstähle begangen haben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh
Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh