Polizei Gütersloh

POL-GT: Versuchter Einbruch in Getränkemarkt - drei Tatverdächtige ermittelt

Gütersloh (ots) - Gütersloh (CK) - Am frühen Montagmorgen (29.12., 02.10 Uhr) wurde ein aufmerksamer Zeuge auf eine optische Alarmanlage aufmerksam, die an einem Getränkemarkt an der Rhedaer Straße ausgelöst hatte. Daraufhin benachrichtigte er sofort die Polizei über den Polizeiruf 110.

Die eingesetzten Polizeibeamten trafen wenige Minuten später am Tatort ein und stellten fest, dass ein Fenster zu einem Büroraum aufgehebelt worden war. Daraufhin wurde der Getränkemarkt umstellt und nach den Einbrechern durchsucht - allerdings ohne Ergebnis.

Weiterhin wurden parallel dazu umfangreiche Fahndungsmaßnahmen durchgeführt. Im Rahmen derer wurde ein VW Passat angehalten und kontrolliert, indem sich drei junge Männer befanden.

Da in dem Auto umfangreiches Aufbruchwerkzeug und Handschuhe gefunden wurden, wurden das Trio im Alter von 18 (zwei Tatverdächtige) und 20 Jahren vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache nach Gütersloh gebracht.

Nach Abschluss der ersten polizeilichen Maßnahmen wurden die drei Männer wieder entlassen. Die polizeilichen Ermittlungen dahingehend, ob das Trio für weitere Taten in Betracht kommt, dauern an.

Ermittlungsverfahren wegen versuchten Einbruchsdiebstahls wurden eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: