Polizei Gütersloh

POL-GT: Fußgänger und Rollerfahrer schwer verletzt

Gütersloh (ots) - Gütersloh. (KS) Am Donnerstagabend (20.11.) gegen 19.50 Uhr befuhr ein 31-jähriger Rollerfahrer aus Gütersloh mit einem Kleinkraftrad der Marke Piaggio die Brockhagener Straße aus Richtung Gütersloh kommend in Fahrtrichtung Halle.

Auf der Strecke kamen dem Rollerfahrer auf dem linken Mehrzweckstreifen der Brockhagener Straße zwei 18-jährige Radfahrer aus Gütersloh entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung entgegen. Beide Fahrräder verfügten über keine ausreichenden Beleuchtungseinrichtungen.

Der Rollerfahrer musste den beiden Radfahrern nach links ausweichen und prallte auf der Fahrbahn der Brockhagener Straße mit einem 38-jährigen Fußgänger aus Gütersloh zusammen.

Der Fußgänger wurde auf die Fahrbahn geschleudert und schwer verletzt. Auch der Rollerfahrer stürzte mit seienm Roller und zog sich schwere Verletzungen zu. Beide Männer wurden zur weiteren Behandlung in Gütersloher Krankenhäuser gebracht.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bielefeld wurde dem 38-jährigen Gütersloher eine Blutprobe entnommen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: