Polizei Gütersloh

POL-GT: Verletzte nach Gasaustritt

Gütersloh (ots) - Steinhagen (KB) In der Nacht zum Dienstag (18.11.) gegen 00.35 Uhr kam es in der Bahnhofstraße zu einem Gasaustritt in einem Wohnhaus.

Der Rettungsleitstelle der Feuerwehr wurde ein Gasaustritt in einem Mehrfamilienhaus gemeldet. Nachdem ein Brand in dem Keller des Wohnhauses ausgeschlossen werden konnte, überprüfte die Feuerwehr den Keller auf austretendes Gas.

Offensichtlich entwichen Abgase aus der installierten Ölheizung. Die genaue Ursache des Gasaustritt steht zurzeit noch nicht fest. Die Ermittlugen hierzu dauern an.

Bei Eintreffen der Rettungskräfte wurden sofort alle 11 Bewohner aus dem Haus evakuiert. Insgesamt wurden bei dem Gasaustritt drei Personen leicht verletzt.

Ein 66 jähriger Bewohner konnte nach einer ambulanten Behandlung vor Ort wieder entlassen werden. Zwei andere Bewohner (Ehepaar; 70j. Mann und seine 67j. Frau) mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: