Polizei Gütersloh

POL-GT: 15-Jährige angefahren - schwarzes Auto fährt weiter

Gütersloh (ots) - Rietberg (CK) - Am Mittwochnachmittag (05.11., 16.40 Uhr) war ein 15-jähriges Mädchen mit seinem Fahrrad auf dem Radweg an der Platzstraße in Fahrtrichtung Kreisverkehr unterwegs. Dort beabsichtigte es, die Lange Straße am Fahrradüberweg zu überqueren. Auf der Fahrbahn der Lange Straße kam es jedoch zu einem Zusammenstoß mit einem schwarzen Autos, das aus Sicht der 15-Jährigen von links kam. Infolgedessen fiel sie zu Boden und verletzte sich dabei leicht. Zudem wurde ihr Fahrrad erheblich beschädigt und war nicht mehr fahrbereit.

Der Fahrer des Wagens mit einem Gütersloher Kennzeichen hielt daraufhin an und fragte das Mädchen nach seinem Befinden. Obwohl es weinte und angab, sich verletzt zu haben, fuhr der Mann schließlich weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder sich um die Verletzte zu kümmern.

Er wird wie folgt beschreiben:

40-50 Jahre, Halbglatze, abstehende Ohren. Auf dem Beifahrersitz saß eine jüngere Frau von etwa 20 Jahren.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu dieser Unfallflucht machen oder hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer hat das schwarze Auto mit Gütersloher Kennzeichen am Unfallort gesehen?

Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei in Rheda-Wiedenbrück unter der Telefonnummer 05242 4100-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: