Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh

18.09.2014 – 09:41

Polizei Gütersloh

POL-GT: Dreiste Unfallflucht - Polizei ermittelt Verursacher

Gütersloh (ots)

Gütersloh (CK) - Am Mittwochnachmittag (17.09., 16.10 Uhr) befuhr eine 55-jährige Frau aus Schloß Holte-Stukenbrock die Straße Am Hüttenbrink in Farhtrichtung Sürenheider Straße.

Am dortigen Stoppschild hielt sie zunächst an, um dann in die Sürenheider Straße abzubiegen. Noch vor dem Anfahren fuhr allerdings ein von hinten kommendes Auto auf ihr Heck auf. Dessen Fahrer fuhr dann links an dem Fiat der Frau vorbei und beschimpfte sie. Anschließend entfernte sich das Auto nach rechts in die Sürenheider Straße.

Daraufhin benachrichtigte die Frau die Polizei. Im Rahmen von sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen stellten Polizeibeamte einen weißen, beschädigten VW Golf in der Grillenstraße fest, bei dem es sich augenscheinlich um den flüchtigen Wagen handelte.

Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell