Polizei Gütersloh

POL-GT: Wachmann verletzt - Einbrecher flüchteten zu Fuß

Gütersloh (ots) - Verl. (KS) Am frühen Donnerstagmorgen (14.08.) gegen kurz nach 03.00 Uhr befand sich ein Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens auf einem Kontrollgang auf einem Privatgrundstück am Weidenweg in Verl.

Während des Rundgangs wurde der Wachmann plötzlich aus dem Dunkeln von zwei maskierten männlichen Personen angegangen und zu Boden geschlagen. Danach verschafften sich die beiden Täter Zugang zum Wohnhaus und begannen, im Erdgeschoss die vorgefundenen Schränke und Behältnisse zu durchsuchen.

Hier wurden die Diebe von dem wieder zu sich gekommenen Wachmann gestört, der sich ins Haus begeben hatte. Daraufhin flüchteten die beiden Männer unter Mitnahme eines geringen Bargeldbetrages aus dem Gebäude und entfernten sich in Richtung Neuenkirchener Straße.

Der verletzte Wachmann wurde vorsorglich zur ambulanten Behandlung in ein Gütersloher Krankenhaus gebracht.

Täterbeschreibung: beide Personen waren etwa 180 cm groß, hatten normale Staturen und trugen Sturmhauben mit einer roten Naht. Die Täter haben nicht gesprochen.

Die Polizei sucht dringend Zeugen. Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei in Gütersloh unter 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: