Polizei Gütersloh

POL-GT: Polizei ermittelte Verursacher der Sachbeschädigungen durch Schüsse aus einer Luftpistole

Gütersloh (ots) - Schloß Holte-Stukenbrock/Verl-Kaunitz/Hövelhof/Detmold. (KS) In der vergangenen Woche ist es in mehreren Nächten im Bereich der Gemeinden Schloß Holte-Stukenbrock, Verl-Kaunitz und Hövelhof zu zahlreichen Sachbeschädigungen durch den Einsatz einer bis dato unbekannten Schusswaffe gekommen. Bislang wurden bei der Polizei 41 Strafanzeigen erstattet, davon sechs in Hövelhof und die anderen Anzeigen in Schloß Holte-Stukenbrock und Verl-Kaunitz (siehe Pressebericht vom 25.07.14).

Mehrer Zeugen gaben einen Hinweis auf einen silberfarbenen Pkw Opel Vectra mit Stufenheck mit einem auffallend lauten Auspuffgeräusch, der jeweils in Tatortnähe beobachtet worden war.

Dieser Pkw tauchte am Montagnachmittag (28.07.) gegen 14.30 Uhr ohne Kennzeichen auf einem Tankstellengelände an der Augustdorfer Straße in Detmold-Pivitsheide auf. Die Fahrzeuginsassen tankten den Wagen ohne zu Bezahlen und verließen das Tankstellengelände. Der Pächter informierte die Polizei, die den Wagen wenig später im Rahmen der Fahndung anhalten konnte.

Im Fahrzeug befanden sich der Fahrer des Opel Vectra, ein 21-jähriger Mann aus Verl, und sein 18-jähriger Beifahrer aus Schloß Holte-Stukenbrock. Ferner wurden im Wagen eine Druckluftpistole und weitere Beweismittel gefunden und sichergestellt, die eindeutig für eine Tatbeteiligung der beiden Männer an den Sachbeschädigungen sprachen.

Der 21-Jährige legte in seiner Vernehmung ein Geständnis ab und gab an, dass auch ein 22-jähriger Bekannter aus Bielefeld in einigen Fällen an den Streifzügen beteiligt war. Zum Motiv für die zahlreichen Sachbeschädigungen und Schüsse mit der Luftpistole gab er an, man habe einfach nur so aus "Übermut und weil es Spaß gemacht habe" gehandelt.

Gegen alle drei Personen wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: