Polizei Gütersloh

POL-GT: Zusammenstoß im Kreuzungsbereich - zwei Leichtverletzte

Gütersloh (ots) - Langenberg (CK) - Am Freitagmorgen (18.07., 09.35 Uhr) befuhr eine 52-jährige Langenbergerin fährt mit ihrem Honda Accord die Rietberger Straße aus Richtung Ortsmitte kommend auf die B 55 zu.

An der Kreuzung fanden zu diesem Zeitpunkt Wartungsarbeiten an der dortigen Ampel statt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war die Ampelanlage zum Unfallzeitpunkt ausgeschaltet; die Ermittlungen dazu dauern an.

Im Kreuzungsbereich kam es dann zu einem Zusammenstoß mit einem 23-Tonner LKW Daimler Benz aus Mosbach, dessen 51-jähriger Fahrer auf der B 55 in Fahrtrichtung Lippstadt unterwegs war.

Der Mann versuchte noch, den Zusammenstoß zu verhindern, prallte dabei aber gegen einen im Gegenverkehr stehenden BMW einer 62-jährigen Frau aus Lippstadt.

Durch die Wucht der Kollision wurde der Honda der 52-Jährigen in den angrenzenden Straßengraben geschleudert. Dabei wurde die Fahrerin in ihrem Auto eingeklemmt, konnte aber zeitnah durch die Feuerwehr befreit werden. Leicht verletzt wurde sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die 62-Jährige Frau wurde leicht verletzt. Sie wurde mit einem weiteren Rettungswagen ebenfalls zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Der LKW-Fahrer und sein Beifahrer blieben unverletzt.

Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden vom Unfallort abgeschleppt.

Der Gesamtsachschaden liegt bei etwa 60 000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb die B 55 für etwa drei Stunden gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: