Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

12.05.2014 – 14:27

Polizei Gütersloh

POL-GT: Älterer BMW flüchtet -schwarzer Renault Clio erheblich beschädigt

Gütersloh (ots)

Rheda-Wiedenbrück (CK) - Am frühen Sonntagmorgen (11.05., 07.00 Uhr) erwachte ein aufmerksamer Zeuge von einem lauten Geräusch, das von der Herzebrocker Straße ausging. Als er daraufhin nach der Ursache Ausschau hielt, sah er einen am Straßenrand geparkten schwarzen Renault Clio, der erheblich beschädigt war. Daraufhin benachrichtigte der Mann zeitgleich mit einem aufmerksamen Radfahrer, der gerade auf der Herzebrocker Straße unterwegs war, die Polizei.

Die eingesetzten Beamten stellten dann fest, dass der Renault an der linken Seite deutliche Beschädigungen aufwies, die offensichtlich von einem Unfall herrührten. Vorgefundenen wurde an der Unfallstelle Fahrzeugteile des Unfallverursachers, die von einem älteren BMW herrührten.

Dessen Fahrer war zur Unfallzeit auf der Herzebrocker Straße in Fahrtrichtung stadteinwärts unterwegs und prallte dann gegen den aus seiner Sicht am linken Fahrbahnrand geparkten Renault.

Anschließend setzte der BMW-Fahrer seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern oder seine Personalien zu hinterlassen.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem Unfall machen oder hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann Hinweise auf einen an der rechten Seite erheblich beschädigten BMW älteren Modells machen?

Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei in Rheda-Wiedenbrück unter der Telefonnummer 05242 4100-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gütersloh
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung