Polizei Gütersloh

POL-GT: Vereiste Scheibe führte zum Unfall

Gütersloh (ots) - Schloß Holte-Stukenbrock. (KS) Ein 34-jähriger Autofahrer aus Mecklenburg befuhr Donnerstagmorgen (06.0ß3.) gegen 05.40 Uhr mit einem Pkw VW Golf die Bielefelder Straße aus Richtung Stukenbrock kommend in Fahrtrichtung Bielefeld.

In Höhe der Kreuzung Bielefelder Straße/Oerlinghauser Straße geriet der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Ampelmasten. Der Fahrer wurde nicht verletzt, aber der Wagen wurde stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 2 500 Euro.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass lediglich ein kleines provisorisches Sichtfenster auf der vereisten Frontscheibe freigekratzt war. Die Sicht des Fahrers war dadurch erheblich eingeschränkt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: