Polizei Gütersloh

POL-GT: Täter flüchtet nach Körperverletzung

Gütersloh (ots) - Rheda-Wiedenbrück (CK) - Am frühen Sonntagmorgen (26.01., 02.55 Uhr) kam es zwischen einem 20-jährigen Mann aus Rheda-Wiedenbrück und einem bislang unbekannten Täter in der Hubertushall am Meerweg im Rahmen einer Veranstaltung zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung. In deren Verlauf schlug der Unbekannte plötzlich mit der Faust in das Gesicht des 20-Jährigen; dieser wurde dabei nicht unerheblich verletzt. Mit einem Rettungswagen wurde er in ein Krankenhaus gebracht, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

Der flüchtige Täter wird wie folgt beschrieben: Vermutlich Aramäer, 1,68 cm groß, schwarzhaarig, Bob-Frisur und Tattoo auf dem rechten Arm. Bekleidet war er mit einem schwarzen T-Shirt mit V-Ausschnitt und aufgedrucktem goldenen Kreuz. Dazu trug er eine goldene Halskette, vermutlich mit goldenem Kreuz.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei in Rheda-Wiedenbrück unter der Telefonnummer 05242 4100-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: