Polizei Gütersloh

POL-GT: Raubüberfall - 1000 Euro Belohnung ausgesetzt

Gütersloh (ots) - Verl (CK) - Am Samstag, den 07. Dezember kam es gegen 22.20 Uhr zu einem Straßenraub (siehe Pressebericht vom 07.12.13). Von privater Seite wurde nun eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Aufklärung der Tat führen.

Zur Tatzeit war eine 23-jährige Angestellte eines Wettbüros auf dem Heimweg. An der Poststraße wurde die Verlerin von einem bislang unbekannten Täter angesprochen und mit einem Messer bedroht. Als die Verlerin ihre Tasche nicht abgeben wollte, entriss der unbekannte Täter ihr diese und flüchtete zunächst zu Fuß in Richtung Bühlmannstraße.

Hieraufhin rief die Verlerin laut um Hilfe, woraufhin mehrere Passanten aufmerksam wurden. Anschließend verfolgte die junge Frau den Täter und versuchte ihn festzuhalten. Hierbei fügte ihr der Täter mit dem Messer eine Schnittwunde im Gesicht zu. Die Verlerin wurde durch den Messerschnitt verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Anschließend flüchtete der Täter weiter in Richtung Hauptstraße und dann durch einen Park in Richtung Marienschule. Im Park versuchte ein 44-jähriger Mann dann den Täter ebenfalls festzuhalten. Auch hiergegen wehrte sich der Täter mit einem Messerschnitt und verletzte den Verler leicht an der Hand. Hiernach konnte der Täter weiter unbehelligt flüchten.

Eine sofortige und umfangreiche polizeiliche Fahndung nach dem Täter verlief bislang ergebnislos.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Männliche Person, sehr schlank, bekleidet mit einer dunklen Hose, einem dunklen Kapuzenpullover, trug Sportschuhe und war mit einem schwarzen Schal vermummt gewesen.

Obwohl die Kriminalpolizei intensive Ermittlungsarbeiten durchgeführt hat, liegen bislang keine konkreten Hinweise auf den Täter vor.

Von privater Seite wurde nun eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Aufklärung der Tat führen.

Die Polizei sucht weiterhin Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem Raub machen oder hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kennt den Täter oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen?

Hinweise und Angaben nimmt die Polizei in Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: