Polizei Gütersloh

POL-GT: Tatverdächtige nach Wohnungseinbruch vorläufig festgenommen

Gütersloh (ots) - Halle/Werther. (KS) Nach dem Einbruch in ein Wohnhaus in der Haferstraße in Halle-Bokel (s. Pressebericht von heute) erhielt die Polizei einen Hinweis auf ein verdächtiges Fahrzeug, dass von den Tätern benutzt worden sein könnte.

Daraufhin wurde eine Fahndung im Großbereich Halle eingeleitet. Im Zuge dieser Fahndungsmaßnahmen konnte der verdächtige Pkw in der Nähe eines größeren Wohnkomplexes an der Weststraße in Werther festgestellt werden.

Das gesamte Gebäude wurde von Polizeikräften aus Bielefeld und Halle umstellt und anschließend durchsucht. Zwei Polizeidiensthunde wurden ebenfalls eingesetzt.

In einer Wohnung konnten zwei männliche, tatverdächtige Personen im Alter von 19 und 23 Jahren vorläufig festgenommen werden, zwei Weiteren gelang die Flucht durch ein Fenster in den nahe gelegenen Wald. Die Fahndung nach diesen beiden Männer blieb leider erfolglos, allerdings sind ihre Namen der Polizei bekannt.

Inwieweit die Tatverdächtigen für diese und weitere Straftaten in Frage kommen, wird derzeit geprüft. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: